DEW KOMMUNAL

18. August 2010

Rückblick auf unsere Veranstaltung am 18.8.2008

Filed under: Veranstaltungen/Aktionen — dewkommunal @ 19:31

Energie für Dortmund – Stadtwerke zwischen Profit und Verantwortung
Veranstaltung am 18.8.2008

Welche Aufgabe haben die Dortmunder Stadtwerke? Müssen sie für ihren Großaktionär RWE Profit um jeden Preis erwirtschaften? Die RWE

  • sind eine der vier Oligopolisten, die den Energiemarkt Deutschland weitgehend unter sich aufgeteilt haben,
  • sind mit steigenden Preise und Extraprofiten Beispiel für eine unsoziale Energiepolitik,
  • produzieren Atomstrom, betreiben seinen Ausbau im Ausland und bekämpfen auch hier den Ausstieg aus der Atomenergie heftig,
  • sind derzeit schon die größten Luftverschmutzer in Europa und machen mit weiteren Kohlekraftwerken eine Klimawende unmöglich.

Mit den RWE ist eine soziale und ökologische Energiewende nicht möglich. Wie können wir also in Dortmund ökologische und soziale Ziele bei der DEW durchsetzen?

Der Dortmunder Stadtrat hat kurz vor der Sommerpause mit den Stimmen der rot-grünen Koalition die Konzessionsverträge mit der DEW21 gekündigt. Sie werden bis zum Jahresende neu abgeschlossen. Sind die Befürchtungen berechtigt, dass damit RWE für die nächsten zwanzig Jahre weiterhin das Sagen bei der DEW haben wird?

In einer ersten Veranstaltung für eine Kampagne zur Entprivatisierung der DEW soll die derzeitige Energiesituation in Deutschland und in Dortmund aufgezeigt werden. Zugleich soll die Perspektive geöffnet werden für neue Formen der Einflussnahme von Verbrauchern auf die Politik ihrer Stadtwerke.
Die Referenten:
Werner Rätz (Attac): Öffentliche Daseinsvorsorge und Privatisierung
Dirk Jansen (BUND): Energiepolitik und Energiemarkt in Europa und Deutschland
Kurt Berlo (Energieexperte): Die Energiesituation in Dortmund
Moderation: Till Strucksberg (Attac Dortmund)

Download unter:

http://www.offenerkanal.de/200903023.html (Teil 1)
http://www.offenerkanal.de/200903024.html (Teil 2)

auch: http://www.kennzeichen-do.de/frame.html (unter Filme 2009)

Wer will, kann über den Verein Kennzeichen DO auch eine Kopie der Sendung als DVD erwerben. Kontaktanschrift:
Kennzeichen DO Medienwerkstatt e.V. , c/o W. Kühnast • Hollandstr.83 • 44309 Dortmund
Tel.: 0231/2008977 • Fax: 0231/2008979

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: